BENCHMARK INDIZES

Made by LIXX

Zurück

Indizes als Basiswerte von Finanzinstrumenten bieten die Möglichkeit, Investmentstrategien individuell und flexibel zu gestalten und im Vergleich zu klassischen Fonds in der Regel kostengünstig umzusetzen. Die Idee hinter Indizes im Allgemeinen ist es, die Entwicklung definierter Märkte abzubilden. Bereits 1884 begannen die Gründer des Wall Street Journal, Charles Dow und Edward Jones, damit, einen Index der wichtigsten Unternehmensaktien der USA berechnen zu lassen. Der kurz „Dow Jones“ genannte Index wurde zum Vorbild für alle Wertpapierindizes weltweit und ist auch heute noch einer der wichtigsten Gradmesser für die Wertentwicklung der Papiere.

Neben dem klassischen Indexing gewinnen regulierte Referenzwerte – sogenannte Benchmark Indizes unter der EU Benchmark Regulierung – immer mehr an Bedeutung. Seit der Einführung der EU-Benchmark Regulierung im Jahr 2017 dürfen lediglich registrierte EU-Benchmark Administratoren Indizes lancieren, die als Basiswerte von öffentlich zugänglichen Finanzinstrumenten verwendet werden.

Zeitnah nach der Einführung der EU-Benchmark Regulierung im Jahr 2017 hat Chartered Investment ihre Tochterfirma LIXX gegründet, die seit 2018 als EU-Benchmark Administrator im ESMA-Register eingetragen ist. Seitdem bietet LIXX Index Innovation eine breite Palette an Indizes an – von klassischen Aktienindizes über ESG-Indizes hin zu exotischen Krypto-Indizes und innovativen Indizes mit Momentum-Strategien.

Die Hauptmerkmale unserer BENCHMARK INDIZES

  • Unsere Benchmark-Indizes sind mit der EU-Benchmark Regulierung konform und können als Basiswerte für Finanzinstrumente im private und public Offering genutzt werden
  • Alle Parameter eines Index (Name, Auswahl der Komponenten über alle Asset-Klassen hinweg, Währung, Gewichtung, Methodik) können maßgeschneidert werden
  • Die Indexlevels werden auf allen relevanten Plattformen (Refinitiv, Bloomberg, Ariva, Deutsche Börse, LIXX Webseite) veröffentlicht
  • LIXX als Benchmark Administrator übernimmt neben der Dokumentenerstellung und dem technischen Aufsatz auch das post-live Management der Indexberechnung, Rebalancings und Corporate Actions